Geld sparen

Geld sparen · 21.02.2021
Als Grenzgänger können Sie sich über die diversen Vorzüge, die ein Job im Ausland bietet freuen. Der mit der Lohnzahlung verbundene Währungswechsel verursacht dennoch hohe Kosten von 1 bis 1,5 Prozent. In den meisten Fällen ist die Preisgestaltung der Banken für Sie als Kunden vollkommen intransparent. Die häufig beworbene 0 % Gebühr oder der feste „Tagessatz“ verschleiern die eigentlichen Kosten. Die erste Komponente zur transparenten Preisbildung für Auslandsüberweisungen stellt der sogenannt
Geld sparen · 16.11.2020
Gestalten Sie mit uns partnerschaftlich Ihre finanzielle Zukunft. 100% provisionsfrei.

Geld sparen · 06.07.2020
Mündlich geschlossene Verträge sind rechtlich »für die Katz«. Es gibt keinen Nachweis. Sollte man trotzdem keinen schriftlichen Vertrag schreiben wollen, ist die Mindestabsicherung, eine Überweisung per Bank mit einem Betreff »Darlehen«, also keine Bargeld- Übergabe. Diese Lösung ist dennoch problematisch, da steuerrechtlich ein Darlehen ohne einen schriftlichen Vertrag und ohne Vereinbarung über den marktüblichen Zins als Schenkung gilt. Bevor du Geldgeschäfte tätigst, lass dich beraten.
Geld sparen · 06.03.2020
Cum-Cum- Geschäft: Entscheidung über Gestaltungsmissbrauch (mehrfache Erstattung einmal gezahlter Kapitalertragsteuer) in Deutschland # Die Cum-Cum- Geschäfte funktionieren wie folgt: Aktien ausländischer Anteilseigner an den deutschen Gesellschaften, zumeist Banken, werden vor dem Dividendenstichtag verkauft oder verliehen und nach dem Dividendenstichtag zurückübertragen mit dem Ziel, die gesetzlich vorgesehene pauschale Versteuerung ausländischer Dividendenerträge zu umgehen.