A-S-C-L Leistner und Partner

STEUERBERATER & TREUHÄNDER

Immobilien - Hypotheken - Steuern

Immobilienwert steigern. Steuern optimieren. Hypothekarzinsen minimieren.

Ein Immobilienbesitz bietet Ihnen als Eigentümer viele Möglichkeiten, Ihre Steuern und die Kosten Ihrer Hypotheken zu optimieren.


Unsere Mandanten, die auf die richtige Vermögensstrategie setzen, optimieren nicht nur über die Jahre ihre Steuern, sie verdienen mit ihren Immobilien richtig Geld.Die richtige Strategie bei der Veräusserung der Liegenschaft führt zur Aufdeckung der Rendite und damit zur Gewinnbesteuerung, die ebenfalls optimiert werden kann. Die A-S-C-L-Experten entlasten Sie bei der Auswahl und der Verlängerung der Hypothek und unterstützen Sie bei Ihren Verhandlungen mit der Bank bis zum Abschluss.


Richtig Geld verdienen allerdings nur die Immobilienbesitzer, die bereits vor dem Erwerb gut informiert sind. 

Richtig informieren bei Immobiliengeschäften

Folgende Informationen über die bestehenden Steuern, Abgaben, abzugsfähigen Kosten sind unverzichtbar:

1. bei dem Erwerb z. B. Grunderwerbssteuer, Nebenkosten,

2. während der Benutzung oder Vermietung, z. B. Steuern, Kosten, Verwaltung,

3. bei der Veräußerung der Ferienwohnung, beim Vererben oder Verschenken

sowie über die

5. Steuerarten: „Einkommenssteuer“ auf Einnahmen bzw. auf Eigenmietwert (CH), „Vermögenssteuer“, „Schenkungssteuer“ und „Erbschaftssteuer“, „Grundstückgewinnsteuer“ in dem Land der Immobilie,

6. Höhe der Steuern.

Treuhandkonto: Haftungsrisiken beim Erwerb vermeiden

Es gilt des Weiteren zu beachten, dass die Liegenschaft i. d. R. für Grundstückgewinnsteuern des Verkäufers haftet. Diese sollten deshalb – um kein Risiko einzugehen – vom Verkäufer als Teil der Kaufsumme übernommen und auf ein Treuhandkonto einbezahlt werden. 

Einschaltung einer Gesellschaft

Die Einschaltung einer Gesellschaft kann in bestimmten Fällen von Interesse sein, insbesondere im Hinblick auf eine spätere Schenkung bzw. Erbschaft, um etwa zu vermeiden, dass Ihre Kinder zu Miteigentümern eines Grundstücks werden, was sich ggf. als rechtlich problematisch erweisen kann. Das Halten des Grundstücks durch eine Gesellschaft vereinfacht in dieser Hinsicht die Rechtslage, da dieinder in diesem Fall die Gesellschafter und nicht die unmittelbaren Miteigentümer des Grundstücks werden.

Grenzüberschreitender Immobilienerwerb

Durch Immobilienerwerb entsteht im Land der Immobilie eine Steuerpflicht. Die landesspezifischen Kenntnisse der rechtlichen und steuerlichen Rahmenbedingungen sind unverzichtbar.

 

In der Schweiz wären Sie unbeschränkt steuerpflichtig, bei einem Aufenthalt in der Schweiz ohne Erwerbstätigkeit von mehr als 90 Tagen, in Deutschland i.d.R. von mehr als 183 Tage und Sie hätten eine Steuer- und ggf. Vermögenssteuererklärung sowohl bei der Eigennutzung und auch im Fall der Vermietung abgeben müssen. 

 

Bei einem grenzüberschreitenden Immobilienerwerb (CH -DE) wäre zu vermeiden, dass der Eigentümer nach schweizerischem und deutschem Recht gleichzeitig als unbeschränkt steuerpflichtig gilt. In solch einem Fall wird die steuerliche Ansässigkeit nach den DBA-Kriterien bestimmt.

Richtig rechnen bei Vermögensgeschäften

Bei dem Verkauf und Kauf der Liegenschaften, deren Planung, Bau und Sanierung in der Schweiz und in Deutschland können Sie auf den Rat der A-S-C-L Experten in Kreuzlingen Schweiz & Konstanz Deutschland zählen. Möchten Sie mehr darüber und über die Dienstleistungen der A-S-C-L Treuhänder erfahren?

Sie können gern Ihr Anliegen in einem E-Mail leistner-martin@ascl-treuhand.ch schreiben oder uns unter + 41 (0) 71 508 20 99 anrufen.


Kooperationspartner

Für Ihre technischen Immobilien Fragen steht Ihnen unser Kooperationspartner Tilmann Weber, Dipl.-Ing., Architekt, HTWG Dozent +49 7531 282608 zur Verfügung.