Rechtsnews Schweiz

Rechtsnews Schweiz · 27.07.2021
Gegen einer AG wurde das Nachsteuer- und Steuerhinterziehungsverfahren eingeleitet. Die 10-jährige Verjährungsfrist wurde eingehalten. Die Nachsteuern bezogen sich auf die Fahrzeugkosten sowie die Mietaufwände. Ferner wurden die vorgenommenen Abschreibungen auf die alten Möbeln, bei denen der Anschaffungspreis nicht nachgewiesen werden konnte, korrigiert. Der Abzug der Fahrzeugkosten wurde versagt, da keine km-Abrechnungen vorlagen. Als Ersatz wurde der Pauschalabzug i. H. v. 9.6% erlaubt.
Rechtsnews Schweiz · 26.05.2021
Bei der direkten Bundessteuer wird die Erhöhung des steuerlich zulässigen Steuerabzugs für die externe Kinderbetreuung von 10’100 auf 25’000 Fr. vom Bundesrat befürwortet. Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Nationalrates (WAK-N) stimmte ebenfalls der Vorlage zu und verabschiedete den Gesetzesentwurf.

Rechtsnews Schweiz · 07.04.2021
01.03.2021, Bern. Der Nationalrat stimmt der Änderung des Gesetzes über die Verrechnungssteuer (hier: Too-big-to-fail-Instrumente).
Rechtsnews Schweiz · 31.03.2021
Die Bundesversammlung der Schweiz beschliesst betr. Volksinitiative «Löhne entlasten, Kapital gerecht besteuern» die folgenden Änderungen: Art. 127a Besteuerung von Kapitaleinkommen und Arbeitseinkommen: 1 Kapitaleinkommen sei über einem durch das Gesetz festgelegten Betrag zu 150 % steuerbar, 2 Der Mehrertrag, der sich aus der Besteuerung der Kapitaleinkommensteile nach Absatz 1 im Umfang von 150 Prozent statt 100 Prozent ergibt, sei ermässigt zu besteuern.

Rechtsnews Schweiz · 17.02.2021
Bern, 17.02.2021 - das Parlament hat weichere Gründungs- und Kapitalvorschriften besiegelt. Der Bundesrat hat die Vernehmlassung bis zum 24. Mai 2021 für die Ausführungsbestimmungen eingesetzt.
Rechtsnews Schweiz · 17.12.2020
Bern, 17.12.2020 - Infolge der Ermittlungen zu den schweizerischen Geschäftstätigkeiten einer im internationalen Betäubungsmittelhandel und in der grossangelegten Geldwäscherei der daraus gewonnenen Erträge aktiven kriminellen Organisation aus Bulgarien, hat die Bundesanwaltschaft Anklage beim Bundesstrafgericht eingereicht. Diese richtet sich gegen die Bank Credit Suisse, weil sie nicht alle erforderlichen Vorkehren getroffen hat, um die Geldwäscherei zu verhindern.

Rechtsnews Schweiz · 25.11.2020
Der Bundesrat verabschiedet die «Strategie gegen die Korruption 2021-2024», die sich in erster Linie an die Bundesverwaltung richten. Der BR rechnet mit ihrer erweiterten Wirkung darüber hinaus.
Rechtsnews Schweiz · 05.11.2020
BK - Dringliche Veröffentlichungen - Verlängerung des Corona-Erwerbsersatzes für indirekt betroffene Selbständigerwerbende und Personen in arbeitgeberähnlicher Stellung, die ihr Unternehmen nicht schliessen müssen. Bern, 04.11.2020 - das Parlament hat diese Unterstützung verlängert und ausgeweitet. Die neue Regelung tritt rückwirkend auf den 17. September 2020 in Kraft und ist befristet auf den 30. Juni 2021.

Rechtsnews Schweiz · 04.11.2020
Bern, 04.11.2020 - Bundesrat verabschiedet Botschaft zum Gesetz über die Durchführung von internationalen Abkommen im Steuerbereich (StADG). Mit der Vorlage wird das Schweizer Gesetz an die Änderungen angepasst, die in den vergangenen Jahren im internationalen Steuerrecht vorgenommen wurden. Er regelt insbesondere: a. das Verständigungsverfahren zur Vermeidung einer dem DBA - Abkommen nichtentsprechenden Besteuerung; b. die Entlastung von der Verrechnungssteuer etc.
Rechtsnews Schweiz · 16.10.2020
Bern: 14.10.2020: Der Bundesrat (BR) hat entschieden, die Massnahmen zur Verhinderung von Konkursen nicht mehr auszudehnen. Die Ausnahme gilt für die Reisebranche. Ferner hat der BR die vom Parlament gemäss der Aktienrechtsrevision beschlossene Verlängerung der Nachlassstundung auf 20.10.2020 in Kraft zu setzen. Besteht offensichtlich keine Aussicht auf Sanierung oder Bestätigung eines Nachlassvertrages, so eröffnet das Nachlassgericht den Konkurs.

Mehr anzeigen