Finanzen

Finanzen · 16.11.2020
Gestalten Sie mit uns partnerschaftlich Ihre finanzielle Zukunft. 100% provisionsfrei.
Finanzen · 11.08.2020
Während die Wirtschaft den negativen Wachstum meldet, die Unternehmer nach Geld schreien und die Vermögensbesitzer nach »inflationärem Gold« gieren, ist die Stabilisierung der Aktienmärkte vor allem mit Blick auf China festzuhalten. Da die Wirkung der fiskalen Steuerung (hier: Überflutung der Märkte mit dem Geld) genau, wie die Wahl in den USA noch abzuwarten sind, bestehen weiterhin grosse Risiken und Unsicherheiten.

Finanzen · 01.08.2020
Die EU beschliesst billionenschwere Wiederherstellungsfonds und bricht nicht auseinander. Die Pluspunkte des Konjunkturpakets sind folgende: 1 der richtige Schritt hin zu einer Fiskalunion, 2 die Stabilisierung der Währungsunion, 3 gemeinsame Schulden in einem billionenschweren Umfang, 4 gemeinsame Schuldverschreibungen, 5 ein Teil der Mitteltransfer erfolgt in Form eines Zuschusses, der nicht zurückbezahlt werden muss. Dieses Paket ist eine historische Neuigkeit und eine Kampfansage an China.
Finanzen · 06.07.2020
Mündlich geschlossene Verträge sind rechtlich »für die Katz«. Es gibt keinen Nachweis. Sollte man trotzdem keinen schriftlichen Vertrag schreiben wollen, ist die Mindestabsicherung, eine Überweisung per Bank mit einem Betreff »Darlehen«, also keine Bargeld- Übergabe. Diese Lösung ist dennoch problematisch, da steuerrechtlich ein Darlehen ohne einen schriftlichen Vertrag und ohne Vereinbarung über den marktüblichen Zins als Schenkung gilt. Bevor du Geldgeschäfte tätigst, lass dich beraten.

Finanzen · 01.07.2020
Ist mein Geld goldwert? Die Frage, ob Geld, Gold, Aktien, Anleihen einander überlegen sind, wird seit langem kontrovers diskutiert. Gold hat in der aktuelle Krise richtig geglänzt, aber nur so lange bis die Zentralbanken ihre Gelddruckmaschinen zur Rettung der Wirtschaft in Gang gesetzt haben.
Finanzen · 29.03.2019
Werden die Wechselkursrisiken durch Anlageberater und Banken verschwiegen, könnte dies Schadensersatzansprüche der Betroffenen begründen, entschied der EuGH mit Urteil vom 20. September 2017 (Az.: C-186/16).

Finanzen · 29.03.2019
Bitcoins und Krypto-Token stellen lt. Finanzaufsichtbehörden keine Gefahr für die Finanzmarktstabilität dar. Begründung: Für den gewerblichen Handel mit diesen ist eine Erlaubnis der Finanzaufsichtsbehörde erforderlich. Anleger sind von Experten gewarnt worden.
Finanzen · 07.12.2017
Ein stabileres Finanzsystem durch mehr macht der Nationalbank (SNB) und die Entmachtung der Geschäftsbanken ist das Ziel der Vollgeld-Initiative. Den Geschäftsbanken solle die Geldschöpfung vom elektronisches Buchgeld, das 90 % des Geldverkehrs umfasst, untersagt werden.

Finanzen · 23.11.2017
Es geht es bei der nächsten Auszahlung im Jahr 2020 um einen Betrag bis ca. 1 Milliarde Schweizer Franken nach der SNB Schätzung. Die Noten der 6. Serie (100erNote mit Borromini, 1000er-Note mit Ameisen) können, wenn die geplante Aufhebung der Umtauschfrist im Bundesrat abgelehnt wird, nur bis zum 30. April 2020 bei der SNB umgetauscht werden.