· 

Wohnsitzwechsel in die Schweiz, Vermeidung der Doppelbesteuerung

"Jeder hat eine Strategie", so Mike Tyson, "bis er in die ... bekommt." Um steuerliche Wegzüge in die Schweiz zu vermeiden, hat  Deutschland auch eine Strategie überlegt, falls eine ständige Wohnstätte in Deutschland weiterhin besteht oder der Steuerpflichtige in Deutschland seinen Aufenthalt von mindestens 6 Monaten p.a. hat.

Sofern infolge eines Umzugs in die Schweiz eine Wohnung in Deutschland und in der Schweiz bestehen bleibt, sollten die steuerlichen Folgen in einer vorhergehenden Beratung abgeklärt werden. A-S-C-L  Rechtsberater beraten Grenzgänger im komplexen Steuerrechtsumfeld und kümmern sich um Ihre Deklarationspflichten.