· 

Doppelbesteuerung, Leitender Angestellter CH_D

Ist eine mit "Kollektivunterschrift zu zweien"  im Schweizer Handelsregister eingetragene Person mit einem Lebensmittelpunkt in D zu dem  sog. "leitenden Angestellten" nach DBA CH-D zugehörig? Ist im Hinblick auf Entstehungsgeschichte sowie Sinn und Zweck eine solche Eintragung dahingehend auszulegen, dass die Steuerbefreiung  in D möglich ist? Danach können die Einkünfte einer in Deutschland ansässigen Person aus einer Tätigkeit als Vorstandsmitglied, Direktor, Geschäftsführer oder Prokurist einer in der Schweiz ansässigen Kapitalgesellschaft in der Schweiz besteuert werden. Dass der Kläger ohne Funktionsbezeichnung im Handelsregister eingetragen sei, stehe seiner Einbeziehung in den o. g. genannten leitenden Personenkreis nicht entgegen. Dies genüge den Anforderungen von Konsultationsvereinbarungen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Gegen dieses Urteil ist Revision beim BFH anhängig (Az. I R 60/17).

Kommentar schreiben

Kommentare: 0