· 

Grobes Verschulden eines Grenzgängers?

Im Streitfall des Finanzgerichts Baden-Württemberg hat der deutsche Steuerberater eines Grenzgängers die im Steuerformular gestellte Frage nach einer Kinderzulage mit »Nein« beantwortet. Um die Frage richtig zu beantworten, hätte der Steuerberater erkennen müssen, dass die Kinderzulagen in der Schweiz im Bruttolohn enthalten sind (FG Baden-Württemberg, Urteil vom 17.2.2017 - 4 K 1838/14).