· 

Ricardo, Ebay: Bin ich ein privater oder gewerblicher Verkäufer?

Viele kennen das: Die Kinder sind ausgezogen, ihre Kleider und ihr Spielzeug sind geblieben. Sie verkaufen alles über ein Online-Portal. Dann kommen Sie auf die Idee, regelmäßig online zu handeln. Nun kann Sie niemand, ausser dem Finanzamt, davon abhalten. Möchten Sie wieder lieber ein Privatverkäufer sein, dürfen Sie nicht regelmäßig handeln.
Bei den Gegenständen unter Wert sollten die Verkäufer aufpassen. Sie gehen immer eine Spekulation ein, so entschied ein Gericht und sprach einem Käufer den Anspruch auf einen voll funktionsfähigen PKW, den ein Verkäufer versehentlich für Euro 100 versteigerte, zu.
Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns ungeniert an. G. Leistner- Martin,