· 

Die Freistellung der gemeinnützigen Stiftungen und Vereine vom automatischen Informationsaustausch in Steuersachen 

 

Die gemeinnützigen Stiftungen und Vereine können gemäss AIA als Finanzinstitut qualifiziert werden, sofern

1 ihre Bruttoeinkünfte im Wesentlichen aus der Anlage oder Wiederanlage von Finanzvermögen oder dem Handel mit diesem stammen.

2 Das Vermögen muss professionell verwaltet werden, und

3 es muss ein Auslandsbezug bestehen.

Diese drei Kriterien treffen in der Schweiz auf eine Vielzahl der sog. Förderstiftungen zu. Sofern diese als Finanzinstitut qualifiziert werden,  werden diese dem AIA unterstellt.

Gestützt auf eine Interpretation des AIA schaffte der Schweizer Bundesrat im Wege der Verordnung eine Ausnahme für gemeinnützige Stiftungen und Vereine. Diese sind vom AIA auszunehmen. Diese Verordnung über den internationalen automatischen Informationsaustausch in Steuersachen (AIAV) listet Rechtsträger - wie Stiftungen und Vereine auf, die von den Pflichten der AIA zu befreien sind.