Steuern, Immobilien, Finanzen

Seit dem Beginn des Jahres 2020 ist die Steuerreform (STAF) in Kraft, die nicht nur für Konzerne vorteilhaft ist. Die Patentbox erlaubt auch KMUs, dass Gewinne aus Patenten und analogen Schutzrechten ermässigt besteuert werden. Steuerermässigung müssen bei den Steuerbehörden beantragt werden. Wie hoch sind die entsprechenden Steuern in Ihrem Kanton? Was ist noch zu beachten? Im ersten Schritt es empfehlenswert, eine Kosten-/Nutzenanalyse erstellen zu lassen.
Keine Konkurse wegen COVID-19: per 20.04.2020 ist die Verordnung in der Schweiz in Kraft, die eine vorübergehende Entlastung von der Überschuldungsanzeige sowie die Möglichkeit einer Stundung vorsieht. Folgende OR - Regelung ist damit aktuelle außer Kraft. Der Kapitalverlust stellt eine qualifizierte Form der Unterbilanz dar und liegt vor, wenn die Hälfte des Stammkapitalkapitals inkl. der gesetzlichen Reserven nicht mehr gedeckt ist („Alarmglocke“, Art. 725 Abs. 1 OR).

A-S-C-L erstellt Ihre Steuererklärungen für die Schweiz und Deutschland online. Gerade jetzt sollte man Stress vermeiden. Warum sollten Sie sich dann nicht so leicht wie möglich machen und die stressigen Steuer-Dinge einfach in professionelle Hände geben? A-S-C-L Rechtsberater sind so digital wie Sie und machen es Ihnen online so bequem wie möglich. Sie können Belege abfotografieren, an A-S-C-L online übermitteln. Die diplomierten Steuerexperten übernehmen den Rest.
A-S-C-L Steuerexperten steht Ihnen zur Seite, um Ihnen zu helfen, und bietet Ihnen Unterstützung bei der Sicherstellung aller Steuern-Schutzmassnahmen. Wir haben Massnahmen zum Schutz unseres Kunden ergriffen und unsere Geschäftstätigkeit auf die neuen Online Arbeitsweisen umgestellt.

Unsere Online Steuererklärung hilft Abstand zu halten. Ihre Steuererklärung erstellen wir kontaktlos. Sie laden alle Steuerbelege in unsere sichere WebAkte. Wir werden automatisch benachrichtigt und erstellen Ihre Erklärung. Nach Abstimmung mit Ihnen wird diese an die Steuerverwaltung autorisiert elektronisch übermittelt. Der Steuerbescheid wird von uns geprüft und Ihnen via WebAkte bereitgestellt.
Zur Abgabe einer Steuererklärung 2019 sind verpflichtet: a) alle steuerpflichtigen Personen, die am 31. Dezember 2019 ihren Wohnsitz in der Schweiz hatten und nicht der Quellensteuer als ausländische Arbeitnehmer unterstehen; b) alle schon vor dem 1. Januar 2020 der Quellensteuer für ausländische Arbeitnehmer unterstellten Personen mit dem Wohnsitz in der Schweiz, die noch über Einkommen oder Vermögen verfügen, das nicht der Quellensteuer unterworfen ist; c) alle steuerpflichtigen...

Cum-Cum- Geschäft: Entscheidung über Gestaltungsmissbrauch (mehrfache Erstattung einmal gezahlter Kapitalertragsteuer) in Deutschland # Die Cum-Cum- Geschäfte funktionieren wie folgt: Aktien ausländischer Anteilseigner an den deutschen Gesellschaften, zumeist Banken, werden vor dem Dividendenstichtag verkauft oder verliehen und nach dem Dividendenstichtag zurückübertragen mit dem Ziel, die gesetzlich vorgesehene pauschale Versteuerung ausländischer Dividendenerträge zu umgehen.
Es besteht eine theoretische Möglichkeit einer Besteuerung der Einkommen aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie aller Rentnerinnen und Rentner an der Quelle in der Schweiz. Gegenwärtig sind nur Personen mit Wohnsitz ausserhalb der Schweiz (Ausländerinnen und Ausländer mit Aufenthaltsgenehmigung B, Grenzgängerinnen und Grenzgänger, Künstlerinnen und Künstler, Vortragsreisende usw.) quellensteuerpflichtig.

Viele kennen das: Die Kinder sind ausgezogen, ihre Kleider und ihr Spielzeug sind geblieben. Sie verkaufen alles über ein Online-Portal. Dann kommen Sie auf die Idee, regelmäßig online zu handeln. Nun kann Sie niemand, außer dem Finanzamt, davon abhalten. Möchten Sie wieder lieber ein Privatverkäufer sein, dürfen Sie nicht regelmäßig handeln.
Werden die Wechselkursrisiken durch Anlageberater und Banken verschwiegen, könnte dies Schadensersatzansprüche der Betroffenen begründen, entschied der EuGH mit Urteil vom 20. September 2017 (Az.: C-186/16).

Mehr anzeigen