Artikel mit dem Tag "Steuerforderungen in Deutschland"



Steuernews Deutschland · 03.02.2022
Verpassen Sie keine Termine mehr! A-S-C-L Steuerexperten helfen Ihnen rund um Ihre Steuererklärungen in der Schweiz und in Deutschland. Sofern Sie verpflichtet sind, Ihre Steuererklärung beim deutschen Finanzamt abzugeben, gilt für Sie als Privatperson der Termin 31. Juli. Sofern Sie Ihre Steuererklärung einem Steuerberater anvertrauen, kann dieser die Fristverlängerung bis zum 28.02. des Jahres, das dem Folgejahr folgt, also 14 Monate später nach dem Ablauf des Steuerjahres, beantragen.
Ärzte News · 19.11.2020
In diesem Beitrag werden die Arztpraxen in der Schweiz, die von den in Deutschland Ansässigen als Personengesellschaft (keine AG, keine GmbH) geführt werden. Werden diesen im Ausland wohnhaften Personen die persönlichen Steuervorteile wie Ehegattensplitting (hier: Ehegatte ist in DE wohnhaft und ggf. tätig) in der Schweiz gewährt? Unterliegen diese Personen der ordentlichen Veranlagung in der Schweiz mit einer Ausscheidung ausländischer Einnahmen? Sind sie vermögensteuerpflichtig in CH?

Grenzgänger  · 06.11.2020
Zieht ein in Deutschland ansässiger Gesellschafter-Geschäftsführer einer Schweizer Kapitalgesellschaft in die Schweiz um, sind die Wertzuwächse aus seiner Beteiligung nicht bereits bei seinem Wegzug der deutschen Einkommensteuer zu unterwerfen (FG Baden-Württemberg, Gerichtsbescheid v. 31.8.2020 - 2 K 835/19). Der EuGH stellte im Vorfeld die Unvereinbarkeit der sofortigen Wegzugsbesteuerung bei einem Wegzug aus Deutschland in die Schweiz fest (EuGH, Urteil v. 26.2.2019 - C-581/17 „Wächtler“).
Ärzte News · 14.10.2020
Die deutsche Regierung hält an dem Steuerbetrugsbekämpfungsgesetz fest. Dieses bedeutet für deutsche Bürger, Praxen und Unternehmen steuerliche Beeinträchtigungen, sofern sie Geschäfte mit bzw. in Ländern tätigen, die als »Steueroasen« wie die Schweiz eingeordnet werden. Die deutschen Finanzämter konfrontieren gelegentlich die in der Schweiz praktizierenden deutschen Ärzte mit ihrer Betriebsstätte und damit der Besteuerung in der Schweiz mit Steuerforderungen in Deutschland. Was ist zu tun?