Wann werden Schweizer Konten eines deutschen Steuerbürgers seinem Fiskus offenkündig?

# Schweizer Banken sammeln seit diesem Jahr Daten über Bankkonten und Wertschriftendepots von Steuerpflichtigen, die in AIA-Partnerstaaten wohnen. Diese werden im Jahr 2018 an die Eidgenössische Steuerverwaltung (ESTV) übermitteln. Die Schweiz setzt den automatischen Informationsaustausch ein Jahr später im Vergleich zu den EU-Staaten. Diese sammeln die Daten erstmals per Stichtag 31.12.2016 und starten ihre Meldungen im Jahr 2017. Ein zu dem Stichtag 31.12.2017 in der Schweiz unterhaltenes Konto eines deutschen Steuerbürgers wird ab 2018 den deutschen Finanzbehörden bekanntgegeben.