A-S-C-L Leistner und Partner

STEUERBERATER & TREUHÄNDER

für Coaches, Social-Media-Akteure wie Redner, Influencer, Blogger und Autoren

Digitaltax, grenzüberschreitende Mindeststeuer & global Lifestyle

Egal ob du in der Schweiz als Redner unterwegs bist und weltweit online oder Life-Seminare anbietest, ob du in Deutschland online-Marketing praktizierst, deine Bücher, Templates weltweit verkauftst, im Auftrag Bücher schreibst und aus der Schweiz oder Dubai Network Marketing betreibst. Deine Mitarbeiter arbeiten im Home-Office in Deutschland, bieten Live-Calls an und bringen deinen Kunden mithilfe von online Webinaren, aus welchem Land auch immer, Mehrwert. 

 

Diese Kombination von grenzüberschreitendem Leistungsaustausch, neuen digitalen Geschäftsmodellen, Outsourcing und digitalen Produkten wirft ertrag- und umsatzsteuerliche Fragen auf. Die steuerliche Beratung von new digital economy erfordert für klassische Steuerberater, die auf ein Land spezialisiert sind, nicht nur die Einarbeitung in das schwierige steuerrechtliche internationale Umfeld, sondern auch eine aufwändige Analyse der Besonderheiten des jeweiligen Geschäftsmodells, die viele nicht verstehen. Deswegen werden viele Coaches, die grenzüberschreitend arbeiten, häufig einseitig zu ihrem Nachteil beraten, wenn es um die steuerliche Betriebsstätte, Gewinn- und Umsatzsteuern etc. geht. 

Unsere Sitze in Kreuzlingen und Konstanz liegen vis-à-vis zur Grenze CH - DE. A-S-C-L Berater sind Experten für die Grenzgänger-Besteuerung.

Mehr Zeit. Weniger Steuern.

Als grenzüberschreitende Steuerberater und Dozenten sind wir auch Coaches und kennen dein Business. Wir können dir dabei helfen, sorgenfrei dein Business aufzubauen und keine Angst vor der Doppel- oder Mehrfachbesteuerung und der auf dem Programm der EU stehen Digitalbesteuerung der Digitalwirtschaft zu haben.

Als ein nicht EU-Staat vertritt die Schweiz aktuell grundsätzlich eine eigene Meinung und ist der Ansicht, dass die Umsatzbesteuerung in dem Land des Umsatzes ausreichend sei. Eine ertragsteuerliche Mindestbesteuerung der digitalen Wirtschaft würde viel Aufwand für Unternehmen sowie die Schweizer Steuerverwaltung bedeuten und im Wesentlichen nur den steuerberatenden Berufen nutzen.

Der Mindeststeuersatz solle bei 21 % liegen und damit höher über dem durchschnittlichen Gewinnsteuersatz der Schweizer Kantonen von ca. 14 %.

Typische Steuer Fragen in der digitalen Wirtschaft sind:

1. Muss ich Einkommen- / Gewinnsteuer bezahlen? Wenn ja, in welchem Land?

2. Muss ich Umsatzsteuer bezahlen? Bei grenzüberschreitenden Tätigkeiten in welchem Land?

3. Muss ich Gratisprodukte, Geschenke, Vermittlungsprovisionen, kostenlose Leistungen wie Reisen, Hotelübernachtung etc. versteuern?

4. Wo liegt meine steuerliche Betriebsstätte bei grenzüberschreitenden Tätigkeiten?

5. Wo werde ich als Person veranlagt, wenn ich diverse Wohnsitze habe?

6. Wie vermeide ich Doppelbesteuerung?

7. Was ist steuerlich zu berücksichtigen, sofern ich Werbung im Ausland einkaufe?

8. Wie kann ich meine Steuern minimieren und meine Finanzen maximieren?


Deine Arbeit interessiert zunehmend die Steuerbehörden, welche digitale Fussabdrücke gut verfolgen können. Da die Steuerpflicht eine persönliche ist, muss man von sich aus tätig werden und eine Steuererklärung abgeben. Kommt man seinen Pflichten nicht nach, riskiert man neben der Steuer-Nachzahlung, den hohen Zinszahlungen (z. B. 6 % in Deutschland), Geldstrafen gar eine Freiheitsstrafe.

Mehr Rechtssicherheit

A-S-C-L ist eingetragen im Rechtsdienstleistungsregister, Landgericht Freiburg Deutschland und im Handelsregister als Steuerberater Schweiz. Als Rechtsberater unterliegen wir der Aufsicht und verfügen über die gesetzlich vorgeschriebenen Haftpflichtversicherungen in der Schweiz und in Deutschland. Wir arbeiten mit der zertifizierten und verschlüsselten Kanzleisoftware für Rechtsanwälte RA-Micro & der WebAkte für Rechtsberater mit TÜV-Zertifizierung der Datensicherheit. Durch Verschlüsselung nach höchsten Sicherheitsstandards sind deine Daten stets geschützt. 

Senke deine Steuerbelastung und informiere dich im Hinblick auf die Optimierung von deinen Finanzen und deiner Vorsorge. Je informierter du bist, desto schneller kannst du reagieren.

 

Zu den wichtigsten Punkten der Doppelbesteuerung haben wir eine Checkliste erstellt und relevante Fragen unter https://www.doppelbesteuert.ch/faq zusammen gefasst.

Wir legen Wert auf eine vertrauliche Zusammenarbeit und bieten online Beratung an.