Geld und Finanzen

Geld und Finanzen · 29.03.2019
Werden die Wechselkursrisiken durch Anlageberater und Banken verschwiegen, könnte dies Schadensersatzansprüche der Betroffenen begründen, entschied der EuGH mit Urteil vom 20. September 2017 (Az.: C-186/16).
Geld und Finanzen · 29.03.2019
Bitcoins und Krypto-Token stellen lt. Finanzaufsichtbehörden keine Gefahr für die Finanzmarktstabilität dar. Begründung: Für den gewerblichen Handel mit diesen ist eine Erlaubnis der Finanzaufsichtsbehörde erforderlich. Anleger sind von Experten gewarnt worden.

Geld und Finanzen · 07.12.2017
Ein stabileres Finanzsystem durch mehr macht der Nationalbank (SNB) und die Entmachtung der Geschäftsbanken ist das Ziel der Vollgeld-Initiative. Den Geschäftsbanken solle die Geldschöpfung vom elektronisches Buchgeld, das 90 % des Geldverkehrs umfasst, untersagt werden.
Geld und Finanzen · 23.11.2017
Es geht es bei der nächsten Auszahlung im Jahr 2020 um einen Betrag bis ca. 1 Milliarde Schweizer Franken nach der SNB Schätzung. Die Noten der 6. Serie (100erNote mit Borromini, 1000er-Note mit Ameisen) können, wenn die geplante Aufhebung der Umtauschfrist im Bundesrat abgelehnt wird, nur bis zum 30. April 2020 bei der SNB umgetauscht werden.